HitreiseHitreise
Passwort vergessen?

Portugal

Flugreise

Portugal, Cabo da Roca

Sonderflug ab/bis Graz nach Porto,Eco Class, inkl. aller Gebühren und Kerosinzuschlägen

• 1 Freigepäck bis 15 kg

• Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen

• 7 Nächtigung/Doppelzimmer in landestypischen Mittelklassehotels

• auf Basis Halbpension • Rundreise mit lokalem KomfortReisebus

• Ausflüge & Besichtigungen lt. Reiseprogramm

• Eintritte: Kirche São Francisco in Porto,   Christusritterburg Tomar, Hieronymuskloster   in Lissabon, Klosteranlage von  Batalha

• Portweinverkostung in einer Kellerei in   Porto, Weinprobe im Douro Tal, Ginjinha-   Likörprobe in Óbidos • Seilbahn in Nazaré

• Qualifizierte, örtliche Reiseleitung für die gesamte Rundreise
Mindestteilnehmer pro Termin: Charterflug 170 Pers. Mindestteilnehmer bei den optionalen Ausflügen: 25 Personen.

1. Tag: Flug von Graz nach Porto. Nach der Ankunft erkunden Sie Porto, die „heimliche Hauptstadt“ des Landes. Hier im alten Hafen, am Cais da Ribeira, ist viel vom ursprünglichen Flair Portos zu spüren. Inmitten dieses bunten Häusergewirrs liegt die Igreja de São Francisco mit ihren mit Gold überzogenen Bauelementen. Weiters werden Sie in einer Kellerei bei einer Kostprobe in die Geheimnisse des Portweins eingeweiht, ehe es zur Nächtigung nach Guimarães geht.

2. Tag: Sie fahren die Region Alto Douro, das älteste Weinbaugebiet der Welt mit geschützter Herkunftsbezeichnung, das 2001 zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde. Auf einer landschaftlich herrlichen Strecke geht es entlang des Rio Douro nach Peso da Régua, das als Hauptort des Alto Douro gilt. Natürlich werden Sie sich unterwegs bei einer Weinverkostung von der Qualität der lokalen Weine überzeugen. Die Nächtigung erfolgt in Viseu.

3. Tag: Ihr erstes Ziel ist Coimbra, wo Sie ein gemeinsamer Rundgang durch das historische Altstadtviertel mit der Universität führt. Dann geht es nach Fátima, wo Sie bei einem Rundgang diesen berühmten Pilgerort kennen lernen.

4. Tag: Die Reise führt nach Lissabon. Im  Rahmen einer geführten Besichtigungstour erkunde Sie die portugiesische Hauptstadt, die schon allein wegen ihrer Lage als eine der schönsten Städte Europas gilt. Die verschiedenen Viertel wie die Altstadt Alfama, die Unterstadt Baixa und die Oberstadt Bairro Alto haben jeweils ihre eigenen charakteristischen Züge. Natürlich wird auch dem bekannten Stadtteil Belem entsprechend Zeit gewidmet und zwar vor allem dem Besuch des Hieronymusklosters.

5. Tag: Dieser Tag steht Ihnen für individuelle Unternehmungen in Lissabon zur freien Verfügung. Optional bietet sich die Möglichkeit für einen Ausflug. Dieser führt Sie zunächst nach Sintra, eine hübsche Kleinstadt, die vor allem für ihre Paläste bekannt ist. Dann geht es weiter zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Weiters besuchen Sie die bekannten Städte Cascais und Estoril, einst Seebäder der Könige und des Adels.

6. Tag: Die Kleinstadt Óbidos gilt als nationales Kulturdenkmal und bezaubert  wegen  ihres  reizvollen  Altstadtensembles.  Bei  einem Bummel durch die Gassen mit weißen Häusern, Kunstgalerien und Werkstätten glaubt man die Zeit sei stehen geblieben. Im Fischerort Nazaré genießen Sie die zauberhafte Lage am Atlantik. Mit einer Seilbahn gelangen Sie auf das ca. 300m hohe Plateau, von wo sich ein grandioser Ausblick bietet. Nächstes Ziel ist die Kleinstadt Batalha, wo Sie das Kloster de Santa Maria da Vitória besichtigen, welches zu den UNESCO Weltkulturdenkmälern gehört und ein Glanzstück gotisch-manuelinischer Architektur ist. Am Abend erreichen Sie Guimarães.

7. Tag: Guimarães gilt als die „Wiege der Nation“ und ein morgendlicher Rundgang macht klar, warum die Altstadt UNESCO-Weltkulturerbe ist. Braga bietet seinen Besuchern prunkvolle Kirchen und eine wunderschöne barocke Architektur. Natürlich besichtigen Sie auch die etwas außerhalb von Braga gelegene, berühmte Wallfahrtskirche Bom Jesús do Monte mit ihrem imposanten Treppenaufgang. Dasmittelalterlich anmutende Marktstädtchen Barcelos ist für seine handgefertigte Töpferkunst bekannt, insbesondere für den Galo de Barcelos – einen farbenfrohen Hahn.

8. Tag: Transfer zum Flughafen Porto und der Rückflug nach Graz

Landestypische Mittelklassehotels